Palliativversorgung

Die Palliativversorgung als Teil der Sterbebegleitung, richtet sich an unheilbar schwerstkranke Menschen. Sie zielt darauf ab, diese Menschen und ihre Angehörigen so zu versorgen, dass in der vertrauten Umgebung ein würdevolles Sterben möglich ist.

Durch meine Zusatzausbildung zur Fachärztin für Palliativmedizin, zu der u.a. eine Tätigkeit auf der Palliativstation des Klinikum Großhadern gehörte, und Erfahrungen durch die honorarärztliche Tätigkeit im SAPV-Team Dachau in den letzten Jahren, möchte ich nun meine Expertise im Tegernseer Tal an die Patienten und ihre Angehörigen weitergeben.

Mein Ziel der ambulanten Palliativversorgung ist eine gute Betreuung der Betroffenen am Lebensende im vertrauten Umfeld, möglichst daheim.
Selbstverständlich sorge ich auch, falls notwendig, für eine multidisziplinäre Versorgung wie z.B. Hinzunahme eines Sozialdienstes, Seelsorger, Physiotherapeuten etc..